Schicke Geschenke

kleine schicke Geschenke für die Dame und den Herrn

Ein persönlicher Bierkrug gefällt jedem Vater

| Keine Kommentare

An Mutertagen ist es üblich, dass das weibliche Oberhaupt der Familie ein Geschenk zu diesem besonderen Anlass erhält. Ob einen Strauß Blumen, ein Buch oder ein Lied auf der Blockflöte, vorgetragen von der jüngsten Tochter – da fällt jedem ein passendes Geschenk ein. Aber bei Männern zum Vatertag? Vielleicht etwas für das Auto? Oder irgendwas mit Sport? Das ist die Frage. aber sie ist eigentlich relativ einfach zu beantworten. Da man Vatertag landläufig mit Wandern und Bier in Zusammenhang bringt: wie wäre es denn, dem Herrn im Hause einen Bierkrug bedrucken zu lassen? Es wäre ein sehr persönliches und gleichzeitig auch noch praktisches Geschenk zu einem wirklich passenden Anlass.

Bierkrug bedrucken hat speziell in Bayern eine lange Tradition, was vor allem auch damit zsammenhängt, dass das Biertrinken hier regelrecht zelebriert wird. Was ein richtiger Bayer ist, der lässt seinen Bierkrug bedrucken, möglichst natürlich als ein Unikat. Viele Wirtshäuser verfügen über einen abschließbaren Schrank, in dem die Stammgäste ihre Trinkgefäße bis zum nächsten Besuch aufbewahren können. Aber auch in anderen Regionen Deutschlands gibt es einen Trend, seinen Bierkrug bedrucken zu lassen. Egal ob in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt oder auf dem platten Land: Individualität wird immer wichtiger, auch in der Kneipe. Also lässt man seinen Bierkrug bedrucken.

Dass das Bierkrug bedrucken immer mehr in Mode kommt, zeigt auch die Vielzahl der Firmen, die das Bierkrug bedrucken in ihrem Angebot haben. Bierkrüge sind aus Steingut hergestellt und damit auch sehr stabil. Normalerweise haben sie ein Füllvolumen von einem halben Liter, wer aber zum Beispiel mal als Gast auf dem Münchner Oktoberfest war, bevorzugt vielleicht eher den Maßkrug, der Platz für einen Liter Bier hat. Will man einen Bierkrug bedrucken lassen, gibt es eine Vielzahl an Motiven. Fotos zum Beispiel sind sehr beliebt. Oder mehr oder weniger lustige Trinksprüche (“Bier her, Bier her, oder ich fall’ um”). Oder etwas Persönlicheres: den Bierkrug bedrucken lassen mit Name und Geburtsdatum des Beschenkten.

Und es muss ja nicht nur an Vatertag sein, sondern auch zu anderen Anlässen. Lassen Sie einen Bierkrug bedrucken, verschenken Sie ihn – und er sicher seinen eigenen und besonderen Platz in der Vitrine finden.

Autor: Carsten Benecke

Carsten Benecke Geschäftsführer von CampusWerk weitere Informationen unter http://www.info-carsten-benecke.de oder https://plus.google.com/112749147949206862252/posts

Hinterlasse eine Antwort